KruConnect - Wissen für Ihren Erfolg!

Die Onlineplattform für Lean & Co.

Auf Basis des New Learning-Ansatzes bieten wir Ihnen mit unserer neuen und innovativen Onlineplattform KruConnect ergänzend zu unseren offenen Präsenzseminaren verschiedene Online-Weiterbildungsangebote an. Weiterbildung, Wissen und Impulse, wann, wo und wie Sie wollen! Auf unserer Onlineplattform KruConnect bieten wir Ihnen u.a. Impulsvideos, Web Based Trainings, Live-Online-Seminare, online Zertifikatslehrgänge und einiges andere mehr.

Fallbeispiele aus der Beratungspraxis, kleine Übungen und Aufgaben zur Reflexion erhöhen die Wirksamkeit der Weiterbildung und geben Ihnen die Möglichkeit Ihr neu erworbenes Wissen direkt anzuwenden, zu überprüfen und damit wirksam zu festigen. 

 

Verpassen Sie keinen wichtigen Trend mehr - immer aktuell durch ständiges Wachstum!

Die ständige Aktualisierung und Erweiterung unserer Onlineplattform sichert Ihnen, dass Sie rund um das Thema Lean & Co. keinen wichtigen Trend oder neue wirksame Methoden verpassen. Das Portfolio an Live-Kursen erweitert sich ständig und die Video-Kurse werden mit neuen Beratungs- und Fallbeispielen ergänzt. In unserer Wissensdatenbank finden Sie neue Buchempfehlungen und interessante Fachartikel. Durch dieses ständige Wachstum ist sichergestellt, dass immer auf dem Laufenden in Sachen Lean & Co. bleiben und so keinen wichtigen Impuls für Ihren Erfolg verpassen. 

Wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus und klicken Sie sich durch die Welt von Lean & Co.

 

Buchen Sie HIER Ihr Seminar, holen Sie sich Ihren Enterprise Zugang HIER oder vereinbaren Sie HIER einfach einen Termin für ein Gespräch. 


Alle Kurse

Entwicklungsproduktivität messbar machen!In vielen Unternehmen sind hohe Effizienzgewinne im Entwicklungsprozess das Ziel. In kaum einem anderen Bereich ist das Spannungsfeld zwischen Aufwand und Erfolg so schwer zu messen, zu bewerten, zu steuern und zu optimieren wie in der Phase der Idee bis zur Serieneinführung. Während man von Beginn an Ressourcen und Projekte steuern und priorisieren muss, stellt sich der Erfolg meist erst spät nach der Markteinführung ein. Ist es rückwirkend überhaupt noch möglich Rückschlüsse zum Entwicklungsprozess zu ziehen? Wie kann ein Unternehmen die Produktivität in der Entwicklung optimieren? Welche Kennzahlen lassen sich für die operative Steuerung des Tagesgeschäfts alternativ zu den klassischen Kennzahlen heranziehen? Und welche sind eigentlich die richtigen Projekte? Diese und weitere Fragestellungen werden bei unserem Onlineseminar „Innovations- und Entwicklungscontrolling“ thematisiert.Durch ein funktionierendes Innovations- und Entwicklungscontrolling schaffen Sie als Unternehmen von der Idee bis zur Markteinführung, eine transparente und strategische Ausrichtung und Kommunikation von Zielen sowie eine zeitnahe Steuerung und Diagnose. Ebenso steigern Sie die Motivation der Mitarbeiter und schaffen persönliche Evolutionen und Anreize. Der Schritt der kontinuierlichen Verbesserung durch das Überwachen der richtigen Kennzahlen und dem ständigen Lernen, erhöht die Produktivität im gesamten Entwicklungsprozess und somit die Leistungssteigerung im gesamten Unternehmen. Der KruCon Ansatz zur Bestimmung der EntwicklungsproduktivitätUnser Onlineseminar „Innovations- und Entwicklungscontrolling“ zeigt Ihnen wie unser innovativer Ansatz zur Bestimmung der Entwicklungsproduktivität konkret berechnet wird und welche Kennzahlen ihn entsprechend unterstützen. Anhand eines Praxisbeispiels werden Sie diesen Ansatz anwenden und für eine Entwicklungsabteilung die Entwicklungsproduktivität bestimmen. Unser Ansatz versetzt Sie in die Lage die Potentiale und Ergebnisse von Initiativen im Lean Development und Lean Innovation zeitnah zu erhalten und den Gesamtprozess von der Idee bis zur Serieneinführung besser zu steuern. INHALT
Kennzahlen für die effiziente Entwicklung 
Kennzahlen als Führungsinstrument
Zusammenspiel von Controlling & Lean Management in Entwicklungsprozessen
Effizienzorientierung in der Kennzahlendefinition
Grundlagen Kennzahlen- und Zieldefinition
Kennzahlendefinitionen und -erfassung
Wirkzusammenhänge und Maßnahmenableitung
Fallbeispiele
Ganzheitliche Entwicklungsproduktivität 
Die Faktoren der Entwicklungsproduktivität
Bestimmung der richtigen Kennzahlen zu den Faktoren
Ableiten von Handlungsfelder
Fallbeispiele
Key Performance Indicator (KPI) - Kennzahlen aus der Praxis
KPIs zur Portfoliobewertung
KPIs zur Organisationssteuerung
KPIs für das Prozessmanagement
KPIs für die Qualitätsbewertung in der Produktentwicklung

78,00 € zzgl. 19% USt.
24.10.2022 09:00 - 12:00 Uhr

Zielgerichtet Führen vor Ort – Mehr Agilität in der FertigungDie Notwendigkeit kürzerer Reaktionszeiten auf Abweichungen oder Änderungen sowie eine nachhaltige und strukturierte Problemlösung, ist in jeder Produktion oder jedem produktionsnahen Bereich zu spüren. Gründe hierfür sind die immer weiter steigenden Anforderungen an kundenindividuellen Produkten und die stärker werdende Schwankungsbreite der Nachfrage. Wirtschaftlich und marktsynchron zu produzieren wird immer mehr zu einer großen Herausforderung. Somit wird der Ruf nach mehr Agilität in der Produktion lauter. Als Schlüssel hierfür gilt es die Kommunikation effizienter zu gestalten und die Selbstdisziplin der Teams zu stärken, so dass ein effizienterer und zielgerichteter Planungsprozess sowie ein optimierter Ressourceneinsatz ermöglicht wird. Shopfloor Management ist hierfür der richtige Ansatz.Mit Shopfloor Management Prozesse steuern und optimierenShopfloor Management erhöht durch eine strukturierte Visualisierung und einen systematischen Routineaufbau die notwendige Transparenz in der Produktion. Durch diese Führungssystematik werden Abweichungen und Trends zeitnah und damit frühzeitig erkannt. (Gegen-)Maßnahmen werden direkt definiert und adressiert. Mit dieser Vorgehensweise ist es Ihnen möglich, die kurzzyklischen Shopfloor Management-Routine-Prozesse zu steuern und zu optimieren. Auf den Shopfloor Boards finden Sie immer eine Übersicht über die Soll-/Ist-Zustände und den Status der Maßnahmen. Sie werden sofort spüren, wie Erinnerungen oder Mahnungen und Berichte in unzähligen E-Mailketten wegfallen und keine Maßnahme mehr vergessen wird.Der kompakte Einstieg - Fokussiert und erfolgreich startenUnser Seminar „Shopfloor Management“ liefert Ihnen einen Überblick über Methoden, Tools, Prinzipien, Ausprägungen und Vorgehensweisen rund um das Thema Shopfloor Management. Das Seminar ist der ideale Startpunkt für die Einführung und Weiterentwicklung von Shopfloor Management in Ihrem Unternehmen. Die Diskussion von konkreten Praxisbeispielen liefert Ihnen wertvolle Impulse und Anregungen, so dass die Einführung oder Weiterentwicklung Ihres Shopfloor Managements zu einer spürbaren Leistungssteigerung führen wird. In der Diskussion erlangen Sie auch ein Gespür dafür, welche Stolpersteine es bei der Einführung oder Weiterentwicklung gibt und wie diese beseitigt oder umgangen werden können. Unser Onlineseminar Shopfloor Management - Kompakt liefert Ihnen somit einen praxisorientierten Überblick in einer sehr kompakten und fokussierten Form.weitere Informationen und zur Anmeldung AGENDA
Grundlagen Shopfloor Management 
Definition Shopfloor Management
Einordnung ins Lean Management
Kernelemente im Shopfloor Management
Verankerung in der Organisation
Erfolgsfaktoren im Shopfloor Management
Fallbeispiele
Zielgerichtet Führen vor Ort - Führung im Wandel 
Ansätze agiler Führungssystematiken
Erfolgsfaktor Mensch
KATA - die Führungs- und Verbesserungsroutine
Systematik, Elemente und Rollen
Das Konzept „Führen vor Ort“
Systematische Leistungssteigerung
Fallbeispiele
Ziele und Kennzahlen 
Grundlagen Ziel- und Kennzahlensysteme
Überblick über Zielableitungsmethoden
Effizienzorientierte Kennzahlengestaltung
Anforderungen an Shopfloor Kennzahlen
Shopfloor Kennzahlen identifizieren und erfassen
Kennzahlen richtig visualisieren
Fallbeispiele
Regelkreise und Routinen 
Richtige Aufbauorganisation und Teamzusammensetzung
Routinegestaltung und -inhalte
Einbindungsmöglichkeiten von Schnittstellenpartner
Fallbeispiele
Das Shopfloor Board 
Grundaufbau und Prinzipien
Visualisierungsmöglichkeiten
Darstellungsformen
Fallbeispiele
Methoden im Shopfloor Management 
Nachhaltige Umsetzung im Shopfloor Management
Schulungsbedarf identifizieren
Zur Anmeldung | weitere Informationen | Rabatt für mehrere Teilnehmer   

240,00 € zzgl. 19% USt.